Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

wirkt bei über 90% der akuten Schmerzzustände 

Die Manipulation der Rezeptoren der Knochenhaut hat einen hohen Veränderungsgrad der auf Schädigung eingestellten Muskel- und Faszienspannungen